Juni 2020

Schöne Dachgärten für Mensch und Tier

So ihr lieben Leut aus dem Augsburger Ländle.

Für den Juni möchte ich euch etwas zum Thema Dachbegrünung erzählen.
Bei Corona hat jeder gesehen, wie schnell sich die Zeit ändert. Genauso werden sich die Gärten in der Zukunft ändern. Die Grundstücke werden teurer und kleiner. Die Versiegelung der Flächen nimmt zu. Für die ganzen Probleme hat der „Zukunfts-Sieweke“ Lösungswege parat: Man packt einfach das Grün auf das Gebäude, dass die Fläche versiegelt. Die Vorteile einer extensiven Begrünung oder einer Intensiven Begrünung sind nicht von der Hand zu weisen.

Kurz und knackig:
von
Extensiv spricht man bei einem Minimal-Aufbau von ca. 8 cm. Die Bezeichnung Intensiv gilt bei richtigen Dachgärten. Egal welcher Aufbau, wir schaffen dabei mehr Lebensraum für Mensch und Tier. Wir schaffen einen Wasserrückhalt, entlasten somit die Kanalisation und schaffen eine natürliche Verdunstung. Und natürlich sieht es hammermäßig aus im Vergleich zu einer nackten Dachhaut. Ist wie das Sprichwort „Kleider machen Leute“!
Zudem schützt es die Dachabdichtung vor UV-Strahlung, Hagel, Wind und Eis. Es verbessert auch das Kleinklima ihrer Umgebung, es kühlt die Umgebungsluft am Gebäude ab. Wenn Sie eine ausführliche Beratung zur Dachbegrünung benötigen ist das Garten König Team gerne für Sie da.

Ihr Thomas Sieweke